Deutscher Doggen Club 1888 e.V (DDC)

Ältester kynologischer Rassezuchtverein Deutschlands, gegründet am 12 Januar 1888 in Berlin - Rechtssitz Frankfurt am Main

 

 

 
 

 

 

 

 
 

Herzlich Willkommen bei der Ortsgruppe Krefeld

 

Wir sind einer der jüngsten Ortsgruppen in unserer Landesgruppe
Rheinland. Nettes beisammen sein und ein freundliches Miteinander stehen
bei uns an oberster Stelle. Bei uns ist jeder willkommen der
Doggenliebhaber, Besitzer einer Dogge oder sich vor der Anschaffung
einer Dogge, sich gerne bei Uns vorab Informieren möchte. Natürlich
prägen dass Ortsgruppenleben nicht nur das nette beisammen sein und die
verschiedensten Freizeitaktivitäten, sondern auch das Training mit
unseren Deutschen Doggen. Ob Probleme im alltäglichen Umgang mit unseren
Riesen, Gruppen- als auch Einzeltraining oder die Vorbereitungen auf
Prüfungen sowie Ausstellungstraining wird bei uns in der Ortsgruppe
großzügig angeboten und von unseren Trainern individuell nach bedarf
gestaltet.

Daher....

...

laden wir Sie recht herzlich und ganz unverbindlich ein, bei Kaffee und Kuchen oder kühlen Getränken uns auf unserem Vereinsgelände zu besuchen, um sich ein Bild von unserer Ortsgruppe und dessen Mitglieder sowie Trainingsgeschehen zu machen, zu Verweilen, zu Klönen, damit vergehen etliche Stunden auf dem Platz und wir können uns in Ruhe kennenlernen!

Wer uns besuchen kommen möchte, um sich unser Platzgeschehen

mal Live anzusehen, ist herzlich willkommen!

St. Hubert

Königshütte 28

47906 Kempen / St. Hubert

 

"Meister Ponzelar"

Unser OG - Logo

stellt eine Statue eines Seidenwebers dar, wie es sie um etwa 1900 gegeben hat.

Dieser erinnert an die Zeiten, als an den Webstühlen noch mit der Hand gearbeitet wurde, bevor die Industrialisierung auch in das Weberhandwerk Einzug nahm und die kleinen Hauswebereien aus dem Alltagsleben verschwanden.

Aufgrund der Seidenstoffproduktion des 18. und 19. Jahrhunderts wird Krefeld

auch als „Samt- und Seidenstadt“ bezeichnet

Meister Ponzelar ist ein typisches Krefelder Denkmal!

 

 

 

 

© 2013 -2015 OG-Krefeld